Bildergeschichten aus Neuseeland

Der erste Besuch dieser Inseln am "anderen Ende der Welt" war während unserer Weltreise, wo wir unseren Hieronymus bei Freunden in Sydney einstellen konnten und im Mai 1990 nach Auckland flogen. Für fünf Wochen mieteten wir einen Campervan und bereisten Nord- und Südinsel. Viel zu kurz war die Zeit und beim Abflug haben wir uns fest vorgenommen, nochmals dieses fantastische Land zu bereisen. Es dauerte bis zum Januar 1998, als sich meine Mutter einen lang ersehnten Traum erfüllte und mit Ursula und mir ans schönste Ende der Welt reiste.


Maori in Neuseeland

Ungefähr um das Jahr 1000 erreichten erste polynesische Boote aus dem fernen Hawaiki bei Tauranga die Nordinsel Neuseelands

 

Maori in Neuseeland

Für den Besucher erscheinen ihr Auftreten, Gesänge und Tänze etwas seltsam, besonders wenn dies extra für Touristen vorgeführt wird

Campmobile in Neuseeland

Fast unglaublich, aber wahr: Diese Konstruktion haben wir sowohl 1990 als auch 1998 gesehen - ein Unikat unter den Wohnmobilen

 

Campmobile in Neuseeland

Wir bevorzugen allerdings ein herkömmliches Modell, das auch sicher leichter zu bedienen ist als der LKW nebenan

Waitangi - Wiege der Nation

Im Februar 1840 haben hier mehrere Maori Häuptlinge einen Vertrag mit der Britischen Krone unterzeichnet - The Treaty of Waitangi

 

Coromandel Peninsula

Wie ein riesiger Daumen streckt sich die grüne Halbinsel nach Norden - mit Sicht über die Bucht Firth of Thames bis nach Auckland

Cathredal Cove

In der Nähe des Ortes Hahei sind diese kirchturmhohen Auswaschungen an der Pazifikküste zu sehen

 

Kiwi Früchte

An den Ausläufern der Kamai Mtns. liegt die Bay of Plenty und wir sind mitten im "Kiwiland"

Rotorua Thermal Area

Dieses hochaktive Thermalgebiet ist Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen aus aller Welt

 

Rotorua Government Gardens

Vor dem wunderschönen Badehaus herrscht vornehme britische Atmosphäre beim Bowl

Thermalterrassen in Waiotapu

Hauptattraktion ist der 75° heiße Thermalteich mit dem passenden Namen Champagne Pool

 

Whakapapa Village

Am Fuße des Mt. Ruapehu besuchen wir dieses Schidorf auf Vulkangeröll - ein witziger Anblick im Sommer

Mount Ruapehu

Mit 2796 Metern Höhe ist dieser Vulkan der aktivste Unruhestifter unter den Bergen der Nordinsel

 

Neuseeland pur

Am Rand der Tangarakau Gorge erleben wir immer wieder wunderschöne Landschaft - Zeit für Fotostopps!

Wangamomona

Eine Schafauktion am Rande dieses Dorfes erregt unsere Aufmerksamkeit

 

Hunderte Wollknäuel

Im Jahr 1989 zählte man 75 Millionen Tiere auf Nord- und Südinsel

Mount Egmont

Die Maori nennen ihn Taranaki und zahlreiche Legenden ranken sich um diesen (noch) ruhenden Vulkan

 

Wellington

In der Hauptstadt Neuseelands an der Cook Strait verdrängen zusehends Glaspaläste die alten Häuser

Ohrenrobbe

Auf der steinigen Halbinsel vor Kaikura - bereits auf der Südinsel - tummeln sich Scharen von Robben

 

Cape Foulwind

Tolle Aussichten an der Westseite über die weiten Buchten des Ozeans

Red Hot Pooker

Im neuseeländischen Sprachgebrauch so genannt, bei uns nennt man diese Prachtpflanze Fackellilie

 

Pancake Rocks

Bei Punakaiki führt ein Rundweg durch dieses bizarre Steintheater, das ständig vom Wasser bearbeitet wird

Westland Nationalpark

Ein einzigartiges Naturerlebnis bildet der Gletscher Franz Josef, der sich bis auf 300m Meereshöhe schiebt

 

Westland Nationalpark

Nicht minder spektakulär ist der Eisfluss des Fox-Gletschers, der sich mächtig ins Tal wälzt

Westland Nationalpark

Bei einer Wanderung zum Gletschermund erfasst man erst richtig diese gewaltige Eismasse

 

Mount Tasman

Ein Helikopter bringt uns zu den Gipfeln der Southern Alps - hier Mt. Tasman und der 30 km lange Gletscher

Mount Cook oder Aoraki in der Maorisprache

Mit einer Höhe von 3724m ist es der höchste Gipfel in den Neuseeländischen Alpen

 

Milford Sound und Mitre Peak

Herzstück des Fiordland National Parks, welches am besten bei einer Bootstour zu besichtigen ist

Milford Sound

Mit einer Höhe von 162m sind die Bowen Falls sehr spektakulär und vom Boot hautnah zu erleben

 

Dunedin

Vor der Kathedrale steht die Statue des berühmten Dichters Robert Burns

Otago Peninsula

Hoch oben über der Sandymount Bay wandern wir über weitläufige Schafweiden

 

Otago Peninsula

Prächtige Ausblicke auf Buchten und Felsformationen belohnen diese vierstündige Wanderung

Otago Peninsula

Beim Ort Portobello lebt eine Kolonie von Yelloweyed Pinguinen, die wir gut getarnt fotografieren können

 

Otago Peninsula - Portobello Cove

Von der High Cliff Road hat man immer wieder wunderbare Ausblicke auf malerische Dörfer

Koekohe Beach bei Moeraki

Moeraki Boulders sind entgegen einer Maori-Legende Kalkablagerungen aus dem Meer, die in Jahrmillionen entstanden sein sollen

 

Christchurch

Bei den verheerenden Erdbeben im Jahr 2011 wurde der Turm der Kathedrale so schwer beschädigt, dass er abgerissen werden musste


zur Galerie

Startseite