Bildergeschichten von der Reise in die
Northwest Territories

Nachdem wir bei unseren geführten Touren und Privatreisen seit dem Jahr 1991 ungezählte Male British Columbia und Alberta bereist haben, lockt diesmal - im Jahr 2002 - der einsame Norden Kanadas. Die Geschichte dazu und weshalb Rosinante als neuer Reisegefährte mit von der Partie ist, findet man hier >>>

Liard Trail No.7

Im August 2002 starten wir mit Rosinante auf dem Liard Trail die Reise in den Norden Kanadas

 

Liard Trail No.7

Die Fähre über den Liard River bietet Gelegenheit unseren Truckcamper zu säubern

Dorf Rae am Great Slave Lake

Wir kommen gerade recht zu einem Dorffest, wo Kanurennen ausgetragen werden

 

Dogrib Dene Natives im Dorf Rae

Die älteren Bewohner verfolgen aufmerksam alle Wettkämpfe

Dorf Rae

Auch für die Frauen bietet das Fest eine willkommene Abwechslung

 

Dorf Rae

Junge Mädchen, die uns mit vielen Fragen über unsere Herkunft überfallen

Dorf Rae

Trotz der Abgeschiedenheit ist man per Satellit immer mit der Außenwelt verbunden

 

Dorf Rae

Fischfang ist für die Bevölkerung sehr wichtig - hier wird pike getrocknet und geräuchert

Yellowknife

Seit 1967 Hauptstadt der Territories, liegt sie malerisch im Norden des Great Slave Lake

 

Yellowknife

In der ruhigen Bucht ankern viele Hausboote, die meist von Künstlern bewohnt werden

Yellowknife

Eine Institution ist das Wild Cat Cafe, wo man alte Geschichten von Trappern und Jägern erzählt

 

Yellowknife

Die Abendstimmungen über der Stadt sehen wir vom Bush Pilot's Monument am Schönsten

Hay River

Die eigenwillig gefärbelte Schule hat nur runde Räume - Schüler und Lehrer sind begeistert

 

Hay River

Über dem Great Slave Lake braut sich eine düstere Wolkenstimmung zusammen

Aurora Borealis

In den Nachtstunden beobachten wir dieses fantastische Lichterspiel am Himmel

 

Alexandra Falls

Nahe dem Mackenzie Highway stürzen diese spektakulären Wasserfälle in die Tiefe

Fort Smith am Slave River

Weiße Pelikane nisten auf den zahlreichen Inseln im Fluss und bei den pelican rapids

 

Fort Smith

Diese kleine Ansiedlung ist Ausgangspunkt in den  Wood Buffalo National Park

Wood Buffalo National Park

Eigentlich sind es keine Büffel sondern Bisons die wir hier im Park beobachten können

 

Slave River Fort Fitzgerald

Wir genießen Einsamkeit pur am Rand des National Parks

Die Querung des 60. Breitengrades in Kanada wird mit einer Urkunde belegt

 

Dempster Highway ab der Yukon-Grenze

Diese Straße ist die zweite Landverbindung in den Norden Kanadas

Dempster Highway

Der Highway verlässt die Richardson Mountains und folgt den Hügeln des Peel Plateaus

 

Dempster Highway

Gearbeitet wird an der Straße rund um die Uhr - die eisfreie und trockene Zeit im Sommer ist kurz

Dempster Highway - Peel River Crossing

Von Juni bis Oktober verkehrt die Fähre - von Ende November bis April gibt es hier eine Eisbrücke

 

Fort McPherson

Heimat der Tetlit Gwich'in Nation, für uns ein willkommener Anlass einem wichtigen Fest beizuwohnen

Fort McPherson

Vor dem gemeinsamen Abendessen wird noch eine Feuerzeremonie abgehalten

 

Fort McPherson

So genannte Drumdancer begleiten lautstark das feierliche Ritual

Dempster Highway - Mackenzie River Crossing

Am Zusammenfluss von Mackenzie und Arctic Red River liegt das Dorf Tsiigehtchic

 

Dempster Highway - Inuvik

Nach 747 Kilometern endet hier der Highway am nördlichsten, auf Straße erreichbarem Punkt

Inuvik - Northern Games Gwich'in Nation

Viel Spaß gibt es beim bannock cooking, das von den Älteren beherrscht wird

 

Inuvik - Northern Games Gwich'in Nation

Muscrat skinning - das Häuten einer Bisamratte gehört auch zum Wettbewerb

Inuvik - Northern Games Gwich'in Nation

Auch beim Filetieren von Fisch sind die älteren Damen die Allerschnellsten und am sorgfältigsten

 

Inuvik - Northern Games Gwich'in Nation

Das Rupfen einer Gans bereitet der Frau sichtlich Freude - sie braucht dazu nur 5 Minuten!

Inuvik - Northern Games Gwich'in Nation

Beim Blanket Tossing nehmen nur Männer teil und werden richtig hoch geschubst

 

Inuvik

Das Wahrzeichen der Stadt ist diese wunderschöne, aber einfache Iglu-Kirche

Dempster Highway - Inuvik

Erneut beginnt das Abenteuer Dempster auf der Rückfahrt nach Dawson City - exakt 767 Kilometer entfernt

 

Dempster Highway

Letzte Eindrücke in der Mitternachtssonne oben in den Richardson Mountains nahe der Grenze zum Yukon Territory


zur Galerie

Startseite