Strenge Regeln im Tafelland

 


Auch wenn es noch so spaßig anmutet - im Tafelland herrschen strenge Regeln

Neuheiten sind immer am Ende eingefügt

Erhalten von Heiner Lieberum

Das Einmaleins an der Ampel nicht nur für Fahrschüler
 

 

Foto Harald Fuchs, Stadt Salzburg

Diese Sammlung ist schon für Fortgeschrittene gedacht und wird in keiner Fahrschule erklärt

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Kurzparken im Halteverbot und mit 30kmh durchs allgemeine Fahrverbot direkt in die Sackgasse
 

 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Das ist klar und deutlich - na ja bei genauerem Hinsehen natürlich
 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Rein oder raus - das ist hier die Frage, in jedem Fall aber freihalten
 

 

Quelle unbekannt

Gleich um die Ecke ist die nächste Entscheidung zu treffen - stimmt oder stimmt nicht?
 

Foto Harald Fuchs, in Weithwörth

Das Fahrverbot geht ja in Ordnung, aber wer wird schon auf einem Weg baden?
 

 

Foto Harald Fuchs, in Lengfelden

Alles darf fahren nur der Radfahrer ist und bleibt eine Ausnahme
 

Foto Harald Fuchs, in Wals - Siezenheim

Aber hier darf er bolzen was das Zeug hergibt - oder besser seine strammen Wadeln
 

 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Hier darf geradelt werden - allerdings sollte man tunlichst das Gewichtslimit einhalten
 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Ganz ehrlich: das ist keine Montage und hing fast acht Monate in Salzburg Herrnau
 

 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Ein Fahrverbot gegen die Hausmauer mit logischer Zusatztafel
 

Foto Harald Fuchs, bei Tenneck

Der fahrbare Fußgänger ist bis jetzt noch nicht erfunden, aber er ist eh verboten
 

 

Foto Harald Fuchs, bei Schwarzach

Was macht hier der Anrainer, falls er doch mit dem Radl ankommt?
 

Foto Harald Fuchs, in Kärnten

Einem Radfahrer könnte das mit einiger Kraftanstrengung gelingen
 

 

Foto Harald Fuchs, in St. Veit

In diesem Spital wird schnell behandelt damit der Patient ja kein Dauerparker wird
 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

War einmal ganz beliebt, dass man Häusern das Parken erlaubt hat
 

 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Sogar Schulen erhielten in der Stadt Salzburg Ausnahmegenehmigungen
 

Foto Harald Fuchs, in der Steiermark

Weshalb ist das Parken vor dem Finanzamt mit Gefahren verbunden? Wird hier gepfändet?
 

 

Foto aus dem Sauerland

Glückliche alte Menschen queren die Straße beim Seniorenheim gefahrlos...
 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

...und stehen vor dem Problem, den richtigen Gehsteig zu finden
 

 

Foto Harald Fuchs, aus Kanada

Mit der richtigen Kurventechnik ist dieser Bahnübergang in Kanada zu queren
 

Foto Harald Fuchs, aus Kanada

Unkenntnis der englischen Sprache schützt den Autofahrer nicht vor den Folgen
 

 

Foto Harald Fuchs, aus Kanada

Da kann man ganz schön ins Schleudern kommen (zugegeben etwas verfälscht)
 

Foto Charlotte, aus Kanada

Und die Erleichterung nach so vielen Gefahren kann ganz schön teuer werden...
 

 

Foto Harald Fuchs, in Oberösterreich

...und auch Schnellfahren: Hier wird der Ausdruck des Schmerzes beim Strafe zahlen mitgeliefert
 

Foto Harald Fuchs, in Oberösterreich

Dieser LKW schafft sich seine Regeln selber und ist damit aus dem Schneider, oder?
 

 

Foto Harald Fuchs, in Großarl

Bei diesem Duell konnte kein Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit festgestellt werden
 

Foto Elfi

Jetzt wird's knifflig: Nach Braunau über Mattighofen - auf der Bundesstraße 147 ist alles möglich
 

 

Foto Franz-Josef, aus Italien

Vorrang einmal "andersrum", dann fest im Kreis fahren und nicht vergessen vorher stoppen ???
 

Foto Franz-Josef, aus Italien

Wer darf hier wo und wo darf er was nicht?
 

 

Foto Harald Fuchs, aus Italien

Das ist eine Herausforderung für jeden Hunde-Besitzer: Hat mein Viecherl nun Räder?

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Wenn sie schon das Verbot ignorieren, dann bitte geradeaus und Vorrang geben
 

 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Fahrverbot für Busse auf diesem 2 Meter breiten Feldweg - alle Achtung!
 

Foto Harald Fuchs, in Salzburg

Manche Hausbesitzer sind doch recht einfallsreich...

 

 

Foto Harald Fuchs, In Niederösterreich

Hier wird jedes SUV (sport utility vehicle) bestimmt zum Cabrio!
 

Foto Harald Fuchs, in Italien

Italienische Kreisverkehre sind einfach, leicht zu verstehen und irgendwie zu befolgen
 

 

Foto Harald Fuchs, in Italien

Im gleichen Ort verleitet jeder Blumenkübel zum Rundherumfahren
 

Foto Harald Fuchs, in Schrattenberg

Schlicht und ergreifend finden wir diesen Kreisel in Niederösterreich
 

 

Foto Harald Fuchs, aus der Slowakei

Am Ende der Sackgasse geht's rechts in eine Sackgasse und wie geht es links weiter?
 

Foto Harald Fuchs, in Italien

Die Straße ist zwar gesperrt, aber mit geringem Tempo trotzdem zu befahren
 

 

Foto Harald Fuchs, in Italien

Hier wird die erlaubte Geschwindigkeit dem jeweiligen Straßenzustand angepasst
 

Foto Harald Fuchs, in Kasern

Diese Doppelkonstruktion ist für jeden Verkehrsteilnehmer doch selbsterklärend, oder?
 

 

Foto Harald Fuchs, bei Mühlbach

Alles was Flügel hat - das fliegt, alles was Räder hat - das fährt, Ausnahmen gibt es trotzdem
 

Foto Harald Fuchs, in Italien

Auch wenn die Straße noch so schlecht ist - man darf sie trotzdem nicht befahren
 

 

Foto Harald Fuchs, In Appenzell, Schweiz

Hier ist es ganz anders, denn wo ein LKW darf muss der PKW draußen bleiben
 

Foto Harald Fuchs, in Wien

In Wien wird jeder Parkplatz genau beschildert - drei Plätze ergeben 18 Schilder plus vier Stangen
 

 

Foto Franz-Josef, aus der Steiermark

Irgendwie haben wir das in der Fahrschule anders gelernt - oder ist es in der Steiermark anders?
 

Foto Franz-Josef, bei Bad Füssing

Hier geht die bayerische Behörde ganz auf Nummer Sicher, auch wenn es ein Feldweg ist.
 

 

Foto Harald Fuchs, aus Italien

In der Kurzparkzone wird jeder Platz genützt - der ist aber für KFZ ungeeignet
 

Foto Harald Fuchs, aus Slowenien

Doppelt hält besser, dennoch ist das obere Schild nicht EU-tauglich...?
 

 

Foto Harald Fuchs, in Anthering

In meiner Heimatgemeinde darf ab hier jeder überholen - nur der Traktor nicht...
 

Foto Harald Fuchs, Stadt Salzburg

Wer erteilt mir eine Gehberechtigung, damit ich das Fahrverbot umgehen kann?
 

 

Foto Harald Fuchs, Stadt Salzburg

Diese Regelung gibt es gleich nochmals in der gleichen Häuserzeile
 

Foto Harald Fuchs, aus Italien

Italienische Radwege haben speziellen Charakter was Anfang und Ende betrifft
 

 

Foto Harald Fuchs, aus Italien

Vor Querung der Straße ist er zu Ende und auf der anderen Seite fängt er nicht an...?
 

Foto Harald Fuchs, aus Italien

Mein Lieblingsradweg - nämlich der kürzeste aber am besten beschilderte!
 

 

Foto Harald Fuchs, aus Italien

Insgesamt viermal wird der Radweg auf 60 Metern Länge beendet - wegen des Zaunes?
 

Foto Harald Fuchs, aus Italien

Im Detail - keine Einfahrt, kein Gebäude, aber der Radweg ist unterbrochen, macht 16 Schilder!!!
 

 

Foto Harald Fuchs, in Lunz am See

Doppelt gemoppelt - ist auch für Leseschwache geeignet
 

 

Foto Harald Fuchs, in Kroatien

Ein besonderes Schmankerl: Also ACHTUNG, falls du ins SCHLEUDERN kommst, weil eine SCHNEEFLOCKE auf der Fahrbahn liegt oder ein HIRSCH über die Kühlerhaube springt, dann fahre bitte nicht übers BANKETT, denn da KIPPT dein Auto unweigerlich um - und das bitte auf den nächsten 1200 Metern...
 

Foto Harald Fuchs, in Kroatien

Hier das Bild mit der überaus gefährlichen Strasse, die als Radweg ausgeschildert ist
 

 

Foto Harald Fuchs, am Donauradweg in Niederranna

Juhu - endlich ein Radweg, wo auch die Radfahrer unbehelligt bleiben
 

Foto Franz-Josef, in Tirol

Franz-Josef glaubt, dass dies eine versteckte Tirol-Werbung ist
 

 

Foto Harald Fuchs, Radweg bei Mining OÖ

Doch auch in Oberösterreich bedient man sich der neuen Interpretation
 

Foto Franz-Josef, Sommerach, Unterfranken Bayern

Auf der Weininsel könnte dies bedeuten, dass alle Wege am Wasser enden?
 

 

Foto Harald Fuchs, am Iseo-See, Italien

Ein zugewachsener Feldweg wird vorbildlich mit sechs Schildern abgesichert
 

Foto Harald Fuchs, Friaul, Italien

Bei diesem bunten Kreisverkehr kann eigentlich nichts schiefgehen
 

 

Foto Franz-Josef, in Bayern

Ein bisserl schmal zum Überholen - aber es ist eh verboten!
 

Foto Harald Fuchs, Trigance, Frankreich

Einfahrt nur für Anrainer - wenn sie mit dem Mountainbike unterwegs sind
 

 

Foto Harald Fuchs, Venetien, Italien

Mit viel Schwung könnte es gelingen sein Auto zu wassern
 

Foto Harald Fuchs, Friaul, Italien

Wie bei vielen Dingen gilt auch hier: Österreich muss warten
 

 

Foto Harald Fuchs, Villach, Kärnten

Geschlechtergerechtes Formulieren wird in Kärnten lei klass verwendet...
 

Foto Harald Fuchs, am Jauerling, NÖ

Nicht nur in den USA passieren Hoppalas bei der Schreibweise - hier ganz topo
 

 

Foto Harald Fuchs, in der Steiermark

Diese Orts-Ein-Ausfahrt schafft eventuell ein wenig Verwirrung
 

Foto Harald Fuchs, in Bayern

Dabei wäre das die sicherste Art einen Waldbrand zu vermeiden
 

 

Foto Harald Fuchs, in der Stadt Salzburg

Die Tafelaufsteller wollen sicher nicht aktiv in einen Wahlkampf eingreifen
 

Foto Harald Fuchs, in Comacchio, Italien

Egal ob Einfahrt, Einlass oder Zufahrt: Es ist verboten! Eventuell sollte man schwimmen?
 

 

Foto Harald Fuchs, in Bad Füssing, Bayern

Heute habe ich nicht ins Tor, sondern einen Radfahrer getroffen - 1:0 - Bravo!
 

Foto Harald Fuchs, in Voggenberg / Bergheim

Der Hausbesitzer geht mit dieser Ansammlung auf Nummer Sicher- man weiß ja nie?
 

 

Foto Harald Fuchs, am Walensee, Schweiz

Jetzt kann sich Jeder entscheiden, zu welcher Gruppe er zählen will
 

Foto Harald Fuchs, in Retz, NÖ

Diese verbotene "Durchfahrt" endet in einer Sackgasse...
 

 

Foto Harald Fuchs, in Retz, NÖ

...und wer dem Pfeil folgend nach rechts ausweicht, landet auf einem Wanderweg (A-34 und gelb/blau markiert!)


 

 

Und deshalb heißt es hier am vorläufigen Ende dieser Seite:

STOPP dem Blödsinn!

 

 


zum Tafelland

Startseite